actioVITA Blog

Ist das Pflegeheim überhaupt irgendwann unumgänglich? Bei dem Gedanken, einen geliebten Menschen ins Pflegeheim geben zu sollen, gibt es durchaus unterschiedliche Gefühle. Die eine Fraktion fühlt sich bei dem Gedanken an das Pflegeheim wie von einer Last befreit, während sich die andere Gruppe beim Pflegeheim mit Gefühlen der Schuld- und des Versagens quält. Welche Bedeutung

(Kommentare: 1)

Kinder haften für ihre Eltern – der Generationenvertrag in der Pflegeversicherung Die Weichen sind beim Antrag auf Pflegestufe gestellt. Wider Erwarten aber nicht nur die der Pflegereform, sondern auch die in Richtung Bürokratie-Abbau. Letzteres geschieht allem Anschein nach eher unauffällig und in kleinen, wohlüberlegten Schritten. Gut Ding will eben Weile haben. Ein Gutachten als abschließende

(Kommentare: 0)

Die Altenpflege ist in jeder Hinsicht eine ganz besondere Phase. Durch das Eintreten der Pflegebedürftigkeit verändern sich einige Dinge im Leben der Betroffenen. Dabei weigern sich viele Betroffene oft geradezu, ins Heim zu sollen. Angehörige schrecken nicht selten davor zurück, das geliebte Familienmitglied in die gefühlte Anonymität des „Räderwerks“ namens Pflegeheim geben zu sollen. Stress,

(Kommentare: 0)

Das kulturelle Leben einer Stadt kann ausgesprochen viele Gesichter haben. Doch es sind nicht nur die unterschiedlichen Kulturen, auch die verschiedenen Generationen haben ihrem Alter entsprechend einen ganz eigenen kulturellen Bedarf

(Kommentare: 2)

So individuell, wie das Leben der einzelnen Menschen verläuft, so unterschiedlich erleben Menschen auch das Älterwerden und das Alter selber. Es kommt zu vollkommen unterschiedlichen Befindlichkeiten, Möglichkeiten und Einschränkungen – das gilt auch für die häusliche Krankenpflege

(Kommentare: 4)

Was sich hier so einfach liest, das ist in Wirklichkeit eine enorme Herausforderung für die Beteiligten. Sich glücklich zu fühlen ist in erster Linie eine Frage der inneren Einstellung. Es ist eine Entscheidung

(Kommentare: 0)

Es muss ja nicht in jedem Fall dazu kommen. Wenn es für den Einzelnen zur Pflegebedürftigkeit kommt, dann ist das tatsächlich oft nur schwer zu akzeptieren

(Kommentare: 3)

Über uns

24-Std.-Betreuung

Informationen