actioVITA Blog

Für die meisten Angehörigen ist es zunächst eine große Herausforderung, wenn ein Familienmitglied zum Pflegefall wird. Das gilt insbesondere, wenn die Pflegebedürftigen die Hilfe nicht nur für ein paar Stunden pro Tag brauchen, sondern eine Rund-um die-Uhr-Betreuung. Wie man die richtige 24 Stunden Pflegekraft findet, wie man die Pflege richtig organisiert und welche Stolperfallen auftreten

(Kommentare: 1)

Wenn pflegebedürftige Menschen irgendwann eine 24 Stunden Betreuung mit medizinischer Versorgung benötigen, stellt es für die Angehörigen eine besondere Herausforderung dar, die passenden Pflegekräfte zu finden. Je nach dem, welchen Grad der Pflege der Patient benötigt, ob häusliche Altenpflege oder Krankenpflege mit medizinischer Versorgung,  kommt es sowohl auf die fachliche Kompetenz der jeweiligen Pflegekraft an,

(Kommentare: 1)

In den eigenen vier Wänden alt zu werden statt in der anonymen Atmosphäre eines Alten- oder Pflegeheims – das ist wohl der größte Wunsch vieler Senioren. Doch allzu oft macht der körperliche Zustand den Senioren einen Strich durch die Rechnung. Sie bauen mit zunehmendem Alter sowohl körperlich als auch geistig ab und sind oft nicht

(Kommentare: 0)

Mit der bislang größten Reform der Pflegeversicherung hat sich seit Januar 2017 einiges geändert. Es gelten andere Maßstäbe von Pflegebedürftigkeit und eine neue Definition: statt Pflegestufen sprechen wir seit 2017 von Pflegegraden. Viele Pflegebedürftige und insbesondere ihre Angehörigen fragen sich, was sich geändert hat? Wie werden die Pflegegrade bestimmt und welche Pflegestufe entspricht welchem Pflegegrad? Und was muss beim neuen Pflegegradantrag beachtet

(Kommentare: 2)

Nahezu 2,6 Millionen Menschen in Deutschland sind derzeit pflegebedürftig, wie aus den Daten der aktuellen Pflegestatistik hervorgeht und diese Pflegebedürftigen möchten Pflege zu Hause wahrnehmen. Die Zahl der Pflegebedürftigen wird aufgrund der demographischen Entwicklung in den nächsten Jahren noch weiter ansteigen. Um einen Überblick über die jeweils aktuelle Pflegesituation zu erhalten, führen die Statistischen Ämter

(Kommentare: 5)

Wenn die Partner, Eltern oder Großeltern pflegebedürftig werden, kommt die Frage auf, wie man ihnen möglichst lange ein komfortables Leben in ihrem gewohnten Umfeld bieten kann. Wenn die Familie keine Zeit hat, sich um die pflegebedürftigen Senioren zu kümmern, ein Umzug in ein Altenheim aber keine Option ist, dann sollte über eine polnische Pflegekraft nachgedacht werden, denn sie sind

(Kommentare: 0)

Menschen mit Demenz oder Alzheimer zu pflegen, verlangt besonders viel Sensibilität. Für die Pflegekräfte bedeutet das im Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung, die Kranken in ihrer jeweiligen Lebenswelt würdevoll und respektvoll zu begleiten. Dazu brauchen Sie spezielles Wissen über den Krankheitsverlauf, genauso, wie das Verständnis für die jeweilige familiäre Lebenssituation. Für die pflegenden Angehörigen bedeutet es, sich rechtzeitig Unterstützung zu holen

(Kommentare: 0)

Über uns

24-Std.-Betreuung

Informationen