Schlagwort-Archive: Alzheimer

Filmtipp: Vergiss mein nicht

In seinem bewegenden Dokumentarfilm "Vergiss mein nicht" begleitet der Regisseur David Sieveking seine alzheimerkranke Mutter auf ihrem Weg in das Vergessen. Manchmal heiter, manchmal traurig, erhält der Zuschauer tiefe Einblicke in eine Familie, die sich dafür entscheidet, die sterbende Mutter zu Hause zu pflegen und deren Zusammenhalt durch diese tragische Krankheit auf die Probe gestellt…
Mehr lesen

24 Stunden Hoffnung
 – Hilfe von außen durch eine 24-Stunden-Betreuung für Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz oder Alzheimer zu pflegen, verlangt besonders viel Sensibilität. Für die Pflegekräfte bedeutet das im Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung, die Kranken in ihrer jeweiligen Lebenswelt würdevoll und respektvoll zu begleiten. Dazu brauchen Sie spezielles Wissen über den Krankheitsverlauf, genauso, wie das Verständnis für die jeweilige familiäre Lebenssituation. Für die pflegenden Angehörigen bedeutet es, sich rechtzeitig Unterstützung zu holen…
Mehr lesen

Die Pflegegrade kategorisieren Pflegeaufwendungen

Pflegebedürftige werden nicht selten von Angehörigen umsorgt und hingebungsvoll gepflegt. Der Gesetzgeber hat nun beschlossen, den Pflegebedürftigen und deren pflegenden Angehörigen einiges zu erleichtern. Bei Pflegegraden geht es ums Geld Das neue Gesetz will insbesondere auch die Kurzzeit- oder Nachtpflege begünstigen. Das ist wiederum nur mit mehr Personal möglich. Personal kostet aber Geld. Das Gesetz…
Mehr lesen

Seniorenbetreuung zu Hause wird immer wichtiger

Immer mehr Menschen werden immer älter. Das macht die Pflege zwar zu einer boomenden Branche, bringt aber auch neue Herausforderungen mit sich. Es war schon immer so, dass alte Menschen mit alten Bäumen verglichen wurden, die nicht mehr verpflanzt werden dürfen. Somit wollen immer mehr Senioren auch im Pflegefall in ihren eigenen vier Wänden bleiben…
Mehr lesen